WWF – Der WWF als Bauherr: Aufwertung der Oberen Lorze

Als Cornèrcard Kunde profitieren Sie von 10% Rabatt!

Les variantes disponibles de ce produit sont en cours de chargement... 

Les variantes disponibles de ce produit n’ont pas pu être chargées. {{ productsGetStatus }}
  • {{ configName }}: {{ configValue }}
    CHF {{ articleConfig.price }}
    Sold out
    -
    {{ articleConfig.amount }}
    +
    {{ articleConfig.amount *articleConfig.price | number:2 }}
Montant total
CHF {{ getGrandTotal( article) | number:2 }}
Un ou plusieurs articles/-s sélectionné/-s n’est/ne sont pas disponible/-s. Veuillez choisir moins d’articles.
Votre achat n’a pu être placé dans le panier. Veuillez réessayer plus tard. {{ checkoutStatus }}

Gagner grâce à Cornèrcard

Vous pouvez gagner {{ getDrawingsCount() }} × {{ getArticlesPerDrawingCount() }} billets! Cliquez sur le bouton pour participer au tirage au sort.

Nous vous souhaitons bonne chance pour votre participation au concours.

Délai d’inscription: {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }}

Votre achat n’a pu être placé dans le panier. Veuillez réessayer plus tard. {{ checkoutStatus }}

Le délai de participation au tirage au sort est échu le {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }}. Vous trouverez d’autres concours intéressants sous la rubrique «Win».

Cette offre est proposée par un site tiers. La page suivante s’ouvrira donc dans une nouvelle fenêtre.

Votre achat n’a pu être placé dans le panier. Veuillez réessayer plus tard. {{ checkoutStatus }}
Votre achat n’a pu être placé dans le panier. Veuillez réessayer plus tard. {{ checkoutStatus }}

Bei der einstündigen Exkursion über den Mittag besuchen wir einen der aufgewerteten Standorte an der Oberen Lorze. Die Projektinitianten erklären die vom WWF Zug getragenen Lösungsansätze.

„Die Schweizer Fliessgewässer sind stark verbaut und in ihren natürlichen Funktionen eingeschränkt. Rund ein Viertel aller Gewässer befindet sich in einem schlechten morphologischen Zustand.“ So die Aussage des BAFU. Was braucht es, um dem entgegen wirken zu können? Das Zuger Unternehmen rundumNatur hat die Obere Lorze, die ebenfalls stark verbaut ist, im letzten Sommer mit Instream-Massnahmen (auf die Gewässersohle beschränkt) punktuell aufgewertet. Der WWF Zug unterstützte das Projekt als Bauherr. Bei der einstündigen Exkursion über den Mittag besuchen wir einen der aufgewerteten Standorte. Die ökologischen Defizite des Gewässers und die durch das Projekt angestrebten Lösungsansätze werden durch die Projektinitianten (rundumNatur) vorgestellt. Neben dem spezifischen Betrachten des Lorzeprojektes sollen auch die Möglichkeiten diskutiert werden, wie weitere solche Projekte mit möglichst geringem Aufwand umgesetzt werden können.

Datum/Zeit: 23. Mai 2019 12:30 bis 13:30
Ort/Treffpunkt: Baar, Bushaltestelle Baar Lättich
Anmeldeschluss: 20. Mai 2019 12:30

Gutscheincode: CornerCard2019