Weiterlesen

Fingerabdruck ausdrücklich erwünscht

PIN-Code war gestern. Jetzt heisst es Daumen hoch für das kontaktlose mobile Bezahlen mittels Fingerabdruck. Die Cornèrcard Biometric Gold Visa Kreditkarte schlägt ein neues Kapitel im Bereich des bargeldlosen Bezahlens auf.

You First

Der Fingerabdruck anstelle der Eingabe eines PIN-Codes kommt weltweit bei Smartphones schon seit Längerem zur Anwendung. Genauso vertraut ist das kontaktlose mobile Bezahlen der Einkäufe mittels Fingerabdruck. In Zusammenarbeit mit Visa, Gemalto und Cornèrcard ist ein revolutionäres Hightech-Produkt entstanden, das die Bestätigung der Bezahlung mittels Fingerabdruck direkt auf der Karte ermöglicht.

Bezahlen mit Spass

Die Registrierung des Fingerabdrucks durch den Karteninhaber erfolgt ganz einfach auf dem dafür konzipierten Sensor auf der rechten unteren Kartenseite. Ein ebenfalls auf der Karte integriertes LED-Signal bestätigt die erfolgreiche Erfassung des Fingerabdrucks. Zum Abschluss der Identifizierung des rechtmässigen Karteninhabers ist bei der ersten Transaktion die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Danach kommt dieser nur noch in Ausnahmefällen oder dort zur Anwendung, wo die Bestätigung des Fingerabdrucks nicht möglich ist, beispielsweise beim Bezug von Bargeld am Geldausgabeautomaten. Das Bezahlen per Fingerabdruck ist sowohl für Kleinbeträge als auch für grössere Summen möglich.Davide Rigamonti, Head of Cornèrcard: «Wir sind stolz, unseren Kunden in der Schweiz diese exklusive Neuheit anzubieten. Mit einer einfachen Berührung der Karte wird der Zahlungsvorgang schnell und sicher durchgeführt. Die biometrische Zahlungskarte ist nicht nur besonders im Aussehen. Sie garantiert auch ein besonderes Bezahlerlebnis und passt perfekt in den Alltag des modernen Konsumenten.»Jörg Metzelaers, Country Manager Schweiz Visa: «Wir bei Visa investieren stetig in Innovationen, um das Bezahlen noch einfacher, bequemer und sicherer zu gestalten. Deswegen freuen wir uns sehr, zusammen mit unserem langjährigen Partner Cornèrcard eine Visa Karte mit Fingerabdrucksensor zu lancieren. Mit der biometrischen Visa Karte von Cornèrcard setzen wir einen Meilenstein in der Schweizer Zahlungslandschaft. Die Konsumenten fühlen sich mit den neuen Formen der biometrischen Authentifizierung zunehmend wohler und erkennen, wie es ihr Leben erleichtert.»

Erste biometrische Zahlungskarte in der Schweiz
Erste biometrische Zahlungskarte in der Schweiz

Alles in einer Karte

Wie bei allen Zahlungskarten ist die Sicherheit auch bei der biometrischen Zahlungskarte ein zentrales Element. Bei der Identifizierung des Fingerabdrucks werden die Daten des digitalen Fingerabdrucks ausschliesslich und verschlüsselt auf einem zweiten Chip gespeichert, der sich in der Karte befindet. Falls die Karte verloren geht oder gestohlen wird, ist der digitale Fingerabdruck für Drittpersonen nicht zugänglich. Wird bei der Benützung der Karte der Fingerabdruck nicht erkannt, wird die Eingabe des PIN-Codes verlangt. Die Biometric Visa Zahlungskarte ist ganz einfach in der Anwendung und kann bei rund 54 Millionen Händlern weltweit eingesetzt werden – überall dort, wo Visa Karten akzeptiert werden.

Weitere Informationen unter http://cornercard.ch/biometric

© beigestellt