WWF – z'Alp - Schaffe ond chäse

Verfügbare Varianten dieses Produkts werden geladen … 

Verfügbare Varianten dieses Produkts konnten nicht geladen werden. {{ productsGetStatus }}
  • {{ configName }}: {{ configValue }}
    CHF {{ articleConfig.price }}
    Sold out
    -
    {{ articleConfig.amount }}
    +
    {{ articleConfig.amount *articleConfig.price | number:2 }}
Totalbetrag
CHF {{ getGrandTotal( article) | number:2 }}
Nicht alle Artikel, die Sie ausgewählt haben, sind verfügbar. Bitte wählen Sie weniger Artikel aus.
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Gewinnen mit Cornèrcard

Sie können {{ getDrawingsCount() }} × {{ getArticlesPerDrawingCount() }} Tickets gewinnen! Klicken Sie auf folgenden Button, um an der Verlosung teilzunehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Teilnahme am Wettbewerb.

Teilnahmeschluss: {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }}

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Die Verlosung ist am {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }} abgelaufen. Weitere spannende Verlosungen finden Sie auf der «Win»-Seite.

Dieses Angebot liegt ausserhalb von Cornèrcard Emotions. Die folgende Seite öffnet sich daher in einem neuen Fenster.

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Tauchen Sie ein in die Alparbeiten auf der Alp Rainhütten mitten im Alpstein: Käsen, Steine lesen, Alpsegen und Alpenluft. Ein Wochenende zum Chrampfen und Geniessen.

Auf rund 1400 m ü. M. liegt die Alp Rainhütten. Über die Sommermonate leben dort oben Beni und Theresa Hollenstein mit ihren 100 Geissen und rund 35 Rindern. Die Ziegen- und Kuhmilch verarbeiten sie zu schmackhaftem Käse. An diesem Wochenende tauchen wir in ihr Älplerleben ein und erhalten Einblick in die Arbeit mitten in der Alpsteinkulisse. Wir wollen aber nicht nur geniessen, sondern uns auch für die Umwelt einsetzen. Das Sömmerungsgebiet der Geissen wird durch Unwetter und während dem Winter immer wieder von Steinschlägen heimgesucht. Damit die Alp nicht vergandet, muss sie alljährlich gepflegt werden. Helfen Sie mit, die Alpweiden von Steinen zu säubern und wertvolle Steinhaufen für Wildbienen, Eidechsen und Co. zu schaffen.

Datum/Zeit: 17. Aug 2019 bis 18. Aug 2019
Ort/Treffpunkt: Brülisau/AI, Parkplatz Luftseilbahn Alp Sigel, Pfannenstielstrasse
Anmeldung: bis 15. Aug 2019 12:00

Gutscheincode: CornerCard2019

Bild: Claudia Melotti