WWF – Kochen mit wilden Delikatessen

Als Cornèrcard Kunde profitieren Sie von 10% Rabatt!

Kräuteratelier, 9500 Wil
Klosterweg 7 Wil ZH 9500

Verfügbare Varianten dieses Produkts werden geladen … 

Verfügbare Varianten dieses Produkts konnten nicht geladen werden. {{ productsGetStatus }}
  • {{ configName }}: {{ configValue }}
    CHF {{ articleConfig.price }}
    Sold out
    -
    {{ articleConfig.amount }}
    +
    {{ articleConfig.amount *articleConfig.price | number:2 }}
Totalbetrag
CHF {{ getGrandTotal( article) | number:2 }}
Nicht alle Artikel, die Sie ausgewählt haben, sind verfügbar. Bitte wählen Sie weniger Artikel aus.
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Gewinnen mit Cornèrcard

Sie können {{ getDrawingsCount() }} × {{ getArticlesPerDrawingCount() }} Tickets gewinnen! Klicken Sie auf folgenden Button, um an der Verlosung teilzunehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Teilnahme am Wettbewerb.

Teilnahmeschluss: {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }}

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Die Verlosung ist am {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }} abgelaufen. Weitere spannende Verlosungen finden Sie auf der «Win»-Seite.

Dieses Angebot liegt ausserhalb von Cornèrcard Emotions. Die folgende Seite öffnet sich daher in einem neuen Fenster.

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Borretsch, Brennnessel, Goldnessel und Gänsefuss sind nur einige Beispiele von essbaren Wildkräutern. Mit den einheimischen Vitaminbomben zaubern Sie schmackhafte Menüs und fermentieren Gemüse nach Grossmutters Art.

Ende Mai spriessen zahlreiche Wildpflanzen, welche unseren Speiseplan farbenfroh und geschmackvoll bereichern. Viele wilde Kräuter, wie beispielsweise Frauenmantel oder Thymian, zählen auch zu den Heilpflanzen und lindern Beschwerden wie Erkältungen. Beim schonenden Konservieren von Gemüse geben die Wildkräuter dem Konservierungsgut eine individuelle Geschmacksnote. In diesem Kurs pflücken Sie zahlreiche wilde Delikatessen und lernen deren Eigenschaften kennen. Mit den essbaren Wildpflanzen entsteht ein feines Büffet mit ca. 15 verschiedenen Wildkräuter-Gerichten. Danach geht’s ans Eingemachte. Mit der Kräuter-Fermentation kann Gemüse schonend und ohne Erhitzen haltbar gemacht werden, wodurch alle wichtigen Vitamine erhalten bleiben. Das Konservierungsverfahren unserer Urahnen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Gesundheit und Darmflora. Mit eingemachtem Gemüse und zahlreichen neuen Koch- und Konservierungsideen geht es auf den Heimweg.

Datum/Zeit: 19. Mai 2019 09:15 bis 15:30
Ort/Treffpunkt: Wil/SG, Kräuteratelier Kloster St.Katharina Wil
Anmeldeschluss: 17. Mai 2019 12:00

Gutscheincode: CornerCard2019