Im Reich der Biber

Als Cornèrcard Kunde profitieren Sie von 10% Rabatt!

Bushaltestelle "Pfyn, Biberpfad", 8505 Pfyn
Pfyn TG 8505

Verfügbare Varianten dieses Produkts werden geladen … 

Verfügbare Varianten dieses Produkts konnten nicht geladen werden. {{ productsGetStatus }}
  • {{ configName }}: {{ configValue }}
    CHF {{ articleConfig.price }}
    Sold out
    -
    {{ articleConfig.amount }}
    +
    {{ articleConfig.amount *articleConfig.price | number:2 }}
Totalbetrag
CHF {{ getGrandTotal( article) | number:2 }}
Nicht alle Artikel, die Sie ausgewählt haben, sind verfügbar. Bitte wählen Sie weniger Artikel aus.
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Gewinnen mit Cornèrcard

Sie können {{ getDrawingsCount() }} × {{ getArticlesPerDrawingCount() }} Tickets gewinnen! Klicken Sie auf folgenden Button, um an der Verlosung teilzunehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Teilnahme am Wettbewerb.

Teilnahmeschluss: {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }}

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Die Verlosung ist am {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }} abgelaufen. Weitere spannende Verlosungen finden Sie auf der «Win»-Seite.

Dieses Angebot liegt ausserhalb von Cornèrcard Emotions. Die folgende Seite öffnet sich daher in einem neuen Fenster.

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Frisch geschälte Holzstücke und gefällte Bäume: Im Winter hinterlässt der Biber gut sichtbare Spuren. Die Teilnehmenden folgen seiner Fährte entlang der Thur.

Gross und Klein erfahren auf dieser zweieinhalbstündigen Rundwanderung, warum der Biber auch Geheimagent heisst, warum er mit einem Holzfäller verglichen werden kann und wie der Biber in seinem Bau haust. Anhand von unterschiedlichen Biberspuren auf dem Biberpfad des WWF Thurgau werden seine sozialen Verhaltens- und Lebensweisen kennengelernt. Welche unterschiedlichen Funktionsweisen erfüllt die Kelle (der Schwanz des Bibers)? Was ist das Bibergeil und warum war es so beliebt? Auf dieser Exkursion erfahren die Teilnehmenden, warum dieses scheue Tier gefährdet ist und aus welchen Gründen es vor ein paar Jahren fast ausgerottet wurde.

Datum/Zeit: 9. Dezember 2018, 10:10 Uhr bis 12:40 Uhr
Ort/Treffpunkt: Pfyn/TG, Bushaltestelle "Pfyn, Biberpfad"
Anmeldeschluss: 7. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Gutscheincode: CornerCard2018