WWF – Der WWF als Bauherr: Aufwertung der Oberen Lorze

Als Cornèrcard Kunde profitieren Sie von 10% Rabatt!

Verfügbare Varianten dieses Produkts werden geladen … 

Verfügbare Varianten dieses Produkts konnten nicht geladen werden. {{ productsGetStatus }}
  • {{ configName }}: {{ configValue }}
    CHF {{ articleConfig.price }}
    Sold out
    -
    {{ articleConfig.amount }}
    +
    {{ articleConfig.amount *articleConfig.price | number:2 }}
Totalbetrag
CHF {{ getGrandTotal( article) | number:2 }}
Nicht alle Artikel, die Sie ausgewählt haben, sind verfügbar. Bitte wählen Sie weniger Artikel aus.
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Gewinnen mit Cornèrcard

Sie können {{ getDrawingsCount() }} × {{ getArticlesPerDrawingCount() }} Tickets gewinnen! Klicken Sie auf folgenden Button, um an der Verlosung teilzunehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Teilnahme am Wettbewerb.

Teilnahmeschluss: {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }}

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Die Verlosung ist am {{ article.saleEnd | date : "d.M.yyyy" }} abgelaufen. Weitere spannende Verlosungen finden Sie auf der «Win»-Seite.

Dieses Angebot liegt ausserhalb von Cornèrcard Emotions. Die folgende Seite öffnet sich daher in einem neuen Fenster.

Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}
Ihr Einkauf konnte nicht in den Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. {{ checkoutStatus }}

Bei der einstündigen Exkursion über den Mittag besuchen wir einen der aufgewerteten Standorte an der Oberen Lorze. Die Projektinitianten erklären die vom WWF Zug getragenen Lösungsansätze.

„Die Schweizer Fliessgewässer sind stark verbaut und in ihren natürlichen Funktionen eingeschränkt. Rund ein Viertel aller Gewässer befindet sich in einem schlechten morphologischen Zustand.“ So die Aussage des BAFU. Was braucht es, um dem entgegen wirken zu können? Das Zuger Unternehmen rundumNatur hat die Obere Lorze, die ebenfalls stark verbaut ist, im letzten Sommer mit Instream-Massnahmen (auf die Gewässersohle beschränkt) punktuell aufgewertet. Der WWF Zug unterstützte das Projekt als Bauherr. Bei der einstündigen Exkursion über den Mittag besuchen wir einen der aufgewerteten Standorte. Die ökologischen Defizite des Gewässers und die durch das Projekt angestrebten Lösungsansätze werden durch die Projektinitianten (rundumNatur) vorgestellt. Neben dem spezifischen Betrachten des Lorzeprojektes sollen auch die Möglichkeiten diskutiert werden, wie weitere solche Projekte mit möglichst geringem Aufwand umgesetzt werden können.

Datum/Zeit: 23. Mai 2019 12:30 bis 13:30
Ort/Treffpunkt: Baar, Bushaltestelle Baar Lättich
Anmeldeschluss: 20. Mai 2019 12:30

Gutscheincode: CornerCard2019